Der grafische SAP STMS Transportwege Editor

In der STMS gibt es die Funktion „Übersicht der Transportwege“ als Text basierte Anzeige / Editor sowie mit grafischer Anzeige und Editierfunktion. Die grafische Übersicht der konfigurierten Transportwege bietet einen sehr guten Blick über die Systemlandschaft. Links ist das Entwicklungssystem – hier werden von den SAP Developern „Workbench“ und „Customizing“ Entwicklungen in Transportaufträgen angelegt. Ist die Entwicklung abgeschlossen, wird der Transportauftrag vom Developer (Inhaber) zum Transportieren auf das Qualitätssystem freigegeben. Dieses SAP System wird umgangssprachlich auch „Q“ System genannt. Wird ein Transport mit einem positiven Return Code auf das Qualitätssystem importiert (RC=0 / RC=4) so folgt in der Regel zeitnah und unter Berücksichtigung des Zeitpunkts ab wann die Änderungen auf dem Produktivsystem vorhanden sein sollen der Import auf das P-System (rechts).

Die definierten Transport Routen in einem SAP System grafisch anzeigen und editieren - Foto: SAPBASIS.CH

Die definierten Transport Routen in einem SAP System grafisch anzeigen und editieren – Foto: SAPBASIS.CH

Damit Entwicklungen in Transport Aufträgen zu möglich realistischen Bedingungen im Bezug auf die produktive SAP-Umgebung getestet werden können, sollte in regelmäßigen Intervallen die Datenbank vom P-System auf das Q-System kopiert werden – s. Beitrag dazu die SAP Basis Systemkopie.

Änderungen an der Transportweg Konfiguration können nur am STMS Domain Controller System durchgeführt werden, dieses ist in der Systemübersicht mit folgendem Icon gekennzeichnet:

Änderungen an der STMS Konfiguration sind nur am STMS Domain Controller System erlaubt. Foto: SAPBASIS.CH

Änderungen an der STMS Konfiguration sind nur am STMS Domain Controller System erlaubt. Foto: SAPBASIS.CH

Tags: , , , , , ,