HTTP 400 – Security Sessions Management

Beim Aufruf einer URL z.B. aus dem Konfigurations Menü des Solution Managers wird die Fehlermeldung:

„Service nicht errreichbar. HTTP 400 – Session not found.“ angezeigt:

HTTP Session not found Fehlermeldung im Browser - Foto: SAPBASIS.CH

HTTP Session not found Fehlermeldung im Browser – Foto: SAPBASIS.CH

In diesem Fall prüfen ob das HTTP Security Session Management aktiviert wurden, welches eine Mandanten abhängige Einstellung ist, d.h. für jeden Mandant in einem SAP System kann die Option explizit aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Transaktion: SICF_SESSIONS

HTTP Session not found - Screen 2

Foto: SAPBASIS.CH

Ist das Service Management für einen Mandanten nicht aktiviert wie in folgendem Screen Beispiel, so muss die Zeile markiert werden und entweder Doppelklick mit der Maus oder über das „Aktivieren“ Icon (aka „Zauberstab“) die Aktivierung durchführen.

Für jeden Mandant (Mandanten abhängige System Einstellung) kann die Http Session aktiviert werden. Foto: SAPBASIS.CH

Für jeden Mandant (Mandanten abhängige System Einstellung) kann die Http Session aktiviert werden. Foto: SAPBASIS.CH

Nach der Aktivierung ist der Aufruf der gewünschten URL ohne HTTP 400 Fehlermeldung z.B. wie in diesem Beispiel aus dem Solution Manager Workcenter möglich.

Nach der Aktivierung ist der Aufruf von URLS z.B. aus dem Solution Manager Konfigurations Menü möglich. Foto: SAPBASIS.CH

Nach der Aktivierung ist der Aufruf von URLS z.B. aus dem Solution Manager Konfigurations Menü möglich. Foto: SAPBASIS.CH

Tags: , , , , ,