Internet Graphic Service – IGS – Update Patch installieren

Der IGS oder in der ausgeschriebenen Bezeichnung „Internet Graphic Service“ bezeichnet, ist ein eigenständiges SAP Service welches Grafiken wie z.B. Diagramme generiert (Rendering von Grafiken aus Rohdaten).

Aus Gründen von Sicherheitslücken und IGS Neuerungen gehört es ebenfalls in den Bereich der SAP Basis, dieses IGS Service auf einem SAP System in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren.

Möchte man den IGS patchen, findet man im Service Marketplace in der Rubrik „Downloads“, „A-Z (alphabetisch)“ diese Updates für die jeweils verwendete IGS Version.

Hier die Links dazu:

https://launchpad.support.sap.com/#/softwarecenter

By Alphabetical Index (A-Z)„I“ wählen:

https://launchpad.support.sap.com/#/softwarecenter/template/_APP=00200682500000001943&_EVENT=DISPHIER&HEADER=N&FUNCTIONBAR=Y&EVENT=TREE&TMPL=INTRO_SWDC_IU_I&V=INST&REFERER=INST_A-Z/By%20Alphabetical%20Index%20(A-Z)%20-%20I

„SAP IGS“

hier sind je nach persönlicher Service Benutzer (S-User) Berechtigungen aufgelistet, zum Beispiel:

SAP IGS 7.20, SAP IGS 7.20_EXT, SAP IGS 7.45

Welche Version man downloaded hängt von der bereits installierten und verwendeten IGS Version auf dem SAP System ab. Als Administrator kann man unter folgenden Kernel Pfad prüfen, welche IGS-Version installiert ist:

D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\NTAMD64\igsmanifest.mf

Beispiel Inhalt dieser Datei:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Ein IGS Update/Patch auf einem Windows Server wird folgendermaßen durchgeführt:

Mit einem Administrator Benutzer auf dem Server anmelden. In das SAP-System Kernelverzeichnis wechseln.

Ein Backup des aktuellen Kernels immer durchführen! Foto: SAPBASIS.CH

Ein Backup des aktuellen Kernels immer durchführen! Foto: SAPBASIS.CH

Ein komplettes Backup des aktuellen Kernels durchführen z.B. nach „D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\Backup_NTAMD64″- wie bei jeder Systemänderung lautet das Motto: „Backup is your friend“ 😉

Einen neuen Ordner erstellen in welchem die vom Marketplace heruntergeladene IGS Patch Datei extrahiert wird.
z.B. D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\IGS_NEU

Das vom Marketplace heruntergeladene IGS .SAR Archiv in den neuen Ordner z.B. D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\IGS_NEU kopieren.
Aus dem aktuellen Kernelverzeichnis die Datei sapcar.exe ebenfalls in den neuen Ordner kopieren.

Start \ Ausführen \ CMD – in dieser CMD Konsole in das zuvor neu erstellte Verzeichnis D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\IGS_NEU wechseln.
das IGS.sar Archiv extrahieren mit folgendem Befehl:

SAPCAR -xvf IGS.sar

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Nach dem entpacken kann das IGS.sar Archiv gelöscht werden, dieses wird im Ordner nicht mehr benötigt:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

IGS Patch durchführen:

– SAP in der MMC Konsole stoppen

SAP über die MMC Konsole stoppen - Foto: SAPBASIS.CH

SAP über die MMC Konsole stoppen – Foto: SAPBASIS.CH

– alle extrahierten Dateien aus dem IGS Ordner (Inhalt) markieren & in das Kernelverzeichnis kopieren (Kopie durch Erstetzen im Zielordner).

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\IGS_NEU -> z.B. D:\usr\sap\SID\SYS\exe\uc\NTAMD64

– SAP wieder starten und prüfen ob das IGS Service erfolgreich startet:

Nach dem IGS Patch, SAP wieder starten und den IGS Prozess prüfen, gibt es Probleme wechselt der Status nach dem Starten in kurzer Zeit auf "grey / stopped" - in diesem Beispiel ist der IGS erfolgreich nach den Patches gestartet. Foto: SAPBASIS.CH

Nach dem IGS Patch, SAP wieder starten und den IGS Prozess prüfen, gibt es Probleme wechselt der Status nach dem Starten in kurzer Zeit auf „grey / stopped“ – in diesem Beispiel ist der IGS erfolgreich nach den Patches gestartet. Foto: SAPBASIS.CH

Falls es Probleme gibt beendet das Service sofort nach dem SAP Startup in den Status „grey“ / „stopped“.

In diesem Fall unbedingt übrprüfen ob die heruntergeladene IGS Version (IGS 720, IGS 720_ext, IGS 745) zur installierten IGS Version passt! 

Tags: , ,