Laufzeitfehler Analyse im SAP via ST22

Eine effiziente Laufzeitfehler Analyse im SAP ist wichtig, damit schnell und zuverlässig Probleme in einem SAP ERP System behoben werden können. Zu den täglichen Checks für einen Basis Administrator gehört der Blick in die Transaktion ST22 welche eine Übersicht über aktuelle und vergangene ABAP Laufzeitfehler gibt.

Die Transaktion ST22 zeit Systemadministratoren ABAP Laufzeitfehler auf - Foto: SAPBASIS.CH

Die Transaktion ST22 zeit Systemadministratoren ABAP Laufzeitfehler auf – Foto: SAPBASIS.CH

In diesem Fall gibt es zwei Dumps für den 28.11. – in diesem Beispiel schauen wir uns den COMPUTE_INT_PLUS_OVERFLOW Laufzeitfehler genauer an.  Mit einem Doppelklick auf den Fehler laden die Abbruchdetails.

F

F

In den Details zum Abbruch gibt es  informativ wertvolle Hinweise zu den möglichen Fehler Ursachen wie ganz zu Anfang eine Übersicht über die Abbruch Kategorie, den Fehlernamen, die betroffene Komponente (Modul) sowie Datum und Uhrzeit.

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Die ABAP Entwicklersicht ist ein zur Fehlerbehebung bewährter und wichtiger Abschnitt. Dieser zeigt mit Zeilenangabe auf die die Stelle im Quelltext welche den Fehler hervorgerufen hat.  

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Die Laufzeitfehler haben nicht nur in der ST22 Einträge erzeugt sondern sind auch im Syslog (Transaktion SM21) vorhanden:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Der Syslog Eintrag bietet den Vorteil, dass der von der Transaktion (und dem Benutzer) verwendete Server Arbeitsprozess gut sichtbar ist, in diesem Beispiel Dialog Prozess Nr.1:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

Mit der Information von welchem Work Prozess der Abbruch bearbeitet wurde kann man über die SM50 / Prozessübersicht den Arbeitsprozess Nr.1 Markieren und das dazugehörige Logfile Trace  nach zusätzlichen Informationen zum Abbruch durchsuchen:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

9-Workprozess Trace-Laufzeitfehler Analyse

Foto: SAPBASIS.CH

Tags: , , , ,