Linux – sudo Befehl nicht mehr ausführbar

Beim Versuch auf einem Linux Host einen sudo Befehl auszuführen wird die Meldung generiert, dass die Datei /etc/sudoers die falschen Berechtigungen hat (im Normalfall hat dieses File die Berechtigungen 0440). Auch chmod 0440 auf die /etc/sudoers File um die Berechtigungen zu korrigieren schlägt fehl.

Fehlermeldung: „/etc/sudoers ist für alle beschreibbar (worldwide writeable)“

SUDO Fehlermeldung auf einem Linux Host - Foto: SAPBASIS.CH

SUDO Fehlermeldung auf einem Linux Host – Foto: SAPBASIS.CH

Man hat die Möglichkeit von einer LIVE CD zu booten und anschließend die Berechtigungen zu korrigieren. Ohne einen OS Neustart kann man dieses Problem jedoch auch beheben und dazu führt man folgendes Kommando aus: 

Lösung: pkexec chmod 0440 /etc/sudoers

Pkexec Kommando auf Linux Hosts ausführen um Berechtigungsproblem z.B. beim SUDO Mechanismus zu korrigieren. Foto: SAPBASIS.CH

Pkexec Kommando auf Linux Hosts ausführen um Berechtigungsproblem z.B. beim SUDO Mechanismus zu korrigieren. Foto: SAPBASIS.CH

Danach funktioniert der „SUDO“ Mechanismus wie gewohnt und das Problem konnte ohne einen Betriebssystem Neustart gelöst werden.

Der SUDO Mechanismus funktioniert wieder - Foto: SAPBASIS.CH

Der SUDO Mechanismus funktioniert wieder – Foto: SAPBASIS.CH

Tags: , , , ,