SAP Mandant sperren

Im Lebenszyklus einen SAP Systems ist es aufgrund von Wartungstätigkeiten wie Support Package Installationen Nötig einen Mandant gegen Anmeldungen zu sperren. Eine Möglichkeit ist es per SU10 die Benutzer zu sperren – ein Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass später bei der Entsperrung der Benutzer unabsichtlich auch ursprünglich gesperrte User wieder entsperrt werden.

SCCR_LOCK_CLIENT

Aus diesem Grund ist es nützlich sich mit einem Serice Benutzer anzumelden z.B. vor einer Wartungsarbeit, den Mandant wie in folgender Anleitung zu sperren und  anschließend noch angemeldete Benutzer/innen über die SM04 abzumelden.

Als erstes die Transakation "SE37" aufrufen - Foto: SAPBASIS.CH

Als erstes die Transakation „SE37“ aufrufen – Foto: SAPBASIS.CH

Aufruf der Funktion "SCCR_LOCK_CLIENT" - Foto: SAPBASIS.CH

Aufruf der Funktion „SCCR_LOCK_CLIENT“ – Foto: SAPBASIS.CH

 

Welcher Mandant soll gesperrt werden? Hier den gewünschten Parameter eintragen und mit "F8" die Sperre starten. Foto: SAPBASIS.CH

Welcher Mandant soll gesperrt werden? Hier den gewünschten Parameter eintragen und mit „F8“ die Sperre starten. Foto: SAPBASIS.CH

 

Nachdem die Funktion ausgeführt wurde, zeigt ein Blick in die SCC4 (Mandantenverwaltung) dass auf dem Mandant 200 aktuell eine "Mandantensperre" aktiv ist. Foto: SAPBASIS.CH

Nachdem die Funktion ausgeführt wurde, zeigt ein Blick in die SCC4 (Mandantenverwaltung) dass auf dem Mandant 200 aktuell eine „Mandantensperre“ aktiv ist. Foto: SAPBASIS.CH

Ergebnis: der Mandant ist nun insoliert gegen Anmeldungen von nicht-System Benutzern und die Wartungsarbeiten können gestartet werden. Entsperrt wird der Mandant übrigens analog zu dieser Anleitung wieder über diesen Workaround – hier lesen.

Tags: , , , , ,