Schlagwörter: ‘Linux’

SMGW – Gateway Prozess startet nicht

7. Februar 2019

Dieser Fehler tritt z.B. in Zusammenhang mit einem SAP-System-Neustart (Stopp/Start) auf und der Grund ist ein noch „hängender“ alter SMGW Prozess auf dem Betriebssystem (in diesem Beispiel Linux RHEL).

2 Fehlersymptome:

Per MMC wird das SAP System gestoppt und neugestartet: der SMGW Prozess startet (gelber Status) und bricht dann ab. In den SMGW Prozess Logs stehen Einträge wie:

Exception 33.566.733 nicht abgefragt; GWY_READ_CONNECTIONS

Wird versucht das Gateway über die Transaktion SMGW zu starten, kommt ebenfalls die obige Meldung analog zum Gatway-Prozess Logfile.

(mehr …)

Gesamtgröße von SAP Patches auf Linux OS ermitteln

14. Februar 2018

Gelegentlich müssen auf jedem SAP System neue Patches und Updates installiert werden. In diesem Beispiel handelt es sich um *.SCA Java Patches. Möchte man als Administrator/in herausfinden, wie hoch die Gesamtgröße der zu installierenden Updates ist, gibt es folgende einfache Möglichkeit auf einem Linux Betriebssystem.

    1. Wechseln als SIDADM oder Root Benutzer in das Verzeichnis, in welchem die Update Dateien liegen:
Groesse_von_SAP_Patches_anzeigen_Linux_1

Foto: SAPBASIS.CH

(mehr …)

Neuste Einträge in Logfile anzeigen auf Linux

14. Februar 2018

Möchte man sich auf einem SAP System mit Linux Betriebssystem per SSH Client z.B. Putty die neusten / aktuellsten Einträge in einer Log Datei anschauen, so kann man das mit dem Standard Befehl „tail“ durchführen. Hinter den Befehl „tail“ gibt man noch die Anzahl der gewünschten Zeilen als Parameter an, welche angezeigt werden sollen.

Als Beispiel:

tail -30 logdateiname.log -> zeigt die letzten 30 Zeilen einer Logdatei an.
tail -100 logdateiname.log -> zeigt die letzten 100 Zeileneinträge eines Logs an.

Anbei noch ein Beispiel in Screens, bei welchem eine SAP Logdatei unter dem Pfad /var/log/sap angezeigt wird:

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

 

Foto: SAPBASIS.CH

Foto: SAPBASIS.CH

(mehr …)

Alter Oracle Datafile – Autoextend Größe definieren

26. Juli 2017

Im Bereich SAP Basis kommt dieser Task relativ häufig vor, die Autoextend Größe eines Oracle Datafiles muss z.B. nach einer Filesystem Erweiterung ebenfalls an die neuen „Platzverhältnisse“ auf dem Filesystem ideal angepasst werden.

SAP bietet mit den BRTOOLS das Werkzeug für jeden SAP Basis Administrator/in für diese Aufgabe an.

Um die Autoextend Größe zu ändern: anmelden auf dem Datenbank Server z.B. via Putty/SecureCrt SSH Client, im Fall einer Linux Distribution meldet man sich als ORASID Benutzer an oder mit dem root Zugang und anschließend wechseln in den orasid User.

Aufruf der BRTOOLS in der Befehlszeile mittels „brtools“ – das folgendes selbsterklärende Start Menue folgt:

Die BRTOOLS - das Administrator Werkzeug um eine Oracle Datenbank und SAP zu administrieren und zu verwalten. Foto: SAPBASIS.CH

Die BRTOOLS – das Administrator Werkzeug um eine Oracle Datenbank und SAP zu administrieren und zu verwalten. Foto: SAPBASIS.CH

(mehr …)